Diese Seite drucken

Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

 

Wussten Sie schon, ...?


… dass im Kirchenkreis Elbe – Fläming zurzeit über 13628 evangelische Christen leben, was einem Anteil von ca. 12,5% der Gesamtbevölkerung entspricht? (Stand 31.12.2018)

… dass in unserem Kirchenkreis 146 Kirchengebäude stehen?

… dass in den 106 Kirchengemeinden 42 kirchliche Mitarbeitende angestellt und beauftragt sind?

… dass der Gemeindebeitrag ein wesentlicher Bestandteil in der Arbeit von Kirchengemeinden und Kirchspielen ist? Durch diese Mittel können zum Beispiel Angebote für Kinder und Jugendliche oder auch die Kirchenmusik finanziert werden.

EKD Servicetelefon
EKM Banner GKR-Wahl
Glaube und Heimat
Jahreslosung 2019 im Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

Nachruf Gabriele Grothe

Ute Mertens - 13.09.2019

Gabriele Grothe

Sommerfest der Vielfalt

Arend Fritzsch - 13.09.2019

Im Rahmen der Interkulturellen Woche lädt die Kirchengemeinde Burg zu einem "Sommerfest der Vielfalt" ein. Am Mittwoch, dem 18. September von 15.00 – 18.00 Uhr gibt es im Garten der Kirche Unser Lieben Frauen (Oberkirche) ein buntes Programm mit Angeboten für Jung und Alt. Für die musikalische Gestaltung sorgen Jacob Musil (Magdeburg) auf dem Electric-Cello, Henri Stabel (Mecklenburg) mit Weltmusik, Leonid Norinsky (Dessau) mit internationalen Akkordeonmelodien und Jürgen Schrader (Güsen) und sein Bläserquintett, die Evergreens spielen. Bei schlechtem Wetter wird das Fest in der Kirche stattfinden.

Konzert "Loburger Orgelsommer"

Arend Fritzsch - 13.09.2019

Der „Loburger Orgelsommer“ taucht mit seinem kommenden Konzert in die Atmosphäre des Doms St. Marco in Venedig ein. Wie dort im 16./17. Jahrhundert unter Ausnutzung des Kirchenraums von verschiedenen Emporen mehrchörig musiziert wurde, soll am Sonntag, den 22. September um 17 Uhr in der St. Laurentiuskirche zu Loburg erlebbar werden. Ausführende sind Mitglieder des „Bassano Ensembles Berlin“ unter der Leitung von François Petitlaurent. Zu diesem außergewöhnlich aufwendigen Konzert wird besonders herzlich eingeladen. Der Eintritt ist wie üblich frei. Dafür wird am Ausgang um Spenden zur Unterstützung der Finanzierung gebeten.

Bassano

Plakataktion "Jahreslosung 2020

Arend Fritzsch - 03.09.2019

In vielen Gemeinden unseres Kirchenkreises ist es Tradition, ein Plakat mit der Jahreslosung aufzuhängen und diese damit sichtbar zu machen. 2020 ist der spannende Vers Markus 9,24: "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" die Jahreslosung.
Der Kirchenkreis Elbe-Fläming möchte dazu für alle Gemeinden für das nächste Jahr ein eigenes Plakat drucken lassen. Gesucht werden nun zu dieser Jahreslosung passende Bilder und Fotos. Bitte schicken Sie Ihr Bild/Foto bis zum 27.09.2019 per Post oder Email an den Kirchenkreis. Eine kleine Jury wird sich dann Anfang Oktober für ein Motiv entscheiden. Das Plakat mit dem Siegermotiv und der Jahreslosung gibt es dann Ende des Jahres für alle Gemeinden.

Kirchenkreisgottesdienst am 1. September

Arend Fritzsch - 03.09.2019

Am Sonntag, dem 1. September fand in der Kirche Unser Lieben Frauen in Burg ein Kirchenkreisgottesdienst statt. In diesem wurde Superintendentin Ute Mertens durch Propst Christoph Hackbeil in ihre zweite Amtszeit eingesegnet. Zugleich wurde an "20 Jahre Kirchenkreis Elbe-Fläming" gedacht. Vor 20 Jahren war er aus den ehemaligen Kirchenkreisen Leitzkau, Genthin und Burg entstanden und besteht seitdem fast ohne Veränderung in seiner jetzigen Form. Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle zu einem Empfang mit Kaffee, Kuchen und Suppe in und um die Kirche eingeladen.

--> Die Predigt von Superintendentin Ute Mertens lesen

--> Den Bericht der Volksstimme Burg "20 Jahre Kirchenkreis" lesen

Fort- und Weiterbildung für Küster, Hausmeister und Friedhofsmitarbeiter

Arend Fritzsch - 13.08.2019

Am Mittwoch, dem 18. September sind alle Küster, Hausmeister und Friedhofsmitarbeiter zu einer Fort- und Weiterbildung "Arbeits- und Gesundheitsschutz" von 9.30 Uhr – ca. 14.30 Uhr in den Cordatussaal, Am Dom 2 in 39576 Stendal eingeladen. Unter anderem wird es um die ergonomisch, arbeitspsychologisch und arbeitsmedizinisch richtige Gestaltung des Arbeitsplatzes gehen. Das Thema Standsicherheit von Grabmalen und die Grünpflege wird einen weiteren Schwerpunkt bilden. Daneben geht es um Brandschutz und Erste Hilfe. Es wird genügend Zeit sein, um Fragen an die Experten zu stellen und sich mit den Kollegen und Kolleginnen auszutauschen.

>>Weitere Informationen und Anmeldung<<

 

 



Nächste Seite Über uns