Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

 


vab_jl2022-a4-mittext

Wussten Sie schon, ...?


… dass im Kirchenkreis Elbe – Fläming zurzeit etwa 12.968 evangelische Christen leben, was einem Anteil von ca. 12 % der Gesamtbevölkerung entspricht? (Stand 18.09.2020)

… dass in unserem Kirchenkreis 146 Kirchengebäude stehen?

… dass in den 106 Kirchengemeinden 42 kirchliche Mitarbeitende angestellt und beauftragt sind?

… dass der Gemeindebeitrag ein wesentlicher Bestandteil in der Arbeit von Kirchengemeinden und Kirchspielen ist? Durch diese Mittel können zum Beispiel Angebote für Kinder und Jugendliche oder auch die Kirchenmusik finanziert werden.

EKD Servicetelefon
Telefonseelsorge Magdeburg
Glaube und Heimat

Sonntag Rogate


Wochenspruch: "Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet." (Psalm 66,20)

Wie oft beten Sie? Die Antworten auf diese Frage reichen meist von mehrmals täglich, über jeden Sonntag im Gottesdienst bis hin zu gelegentlich, wenn ich das Gefühl habe, dass es gerade dran ist. Und oftmals lautet die Antwort: "Ich habe noch nie gebetet. Was soll das auch bringen?" Der Sonntag Rogate ("Betet!") ermutigt dazu, trotz aller Vorbehalte zu beten. Die Bibel erzählt in vielen Geschichten von Menschen, die erlebt haben, dass es wohltuend ist, im Gebet Freud und Leid mit Gott zu teilen. Sie haben erlebt, dass Gott da ist und in ihrem Leben etwas bewirkt. Rogate, ist die ganz persönliche Einladung dazu, es auszuprobieren und zu erfahren, dass es etwas bringt - das Beten.

Die Online-Andacht zum Sonntag Jubilate wird von Katja Wartenberg gestaltet und wurde in der Dorfkirche Drewitz aufgezeichnet. Musik: Jenny Gerlich (Sopran), Atsuko Koga (Querflöte), Kantor Thorsten Fabrizi (Klavier). Livemitschnitt aus dem Rittergut von Barby in Loburg.


Gottesdienste zu Himmelfahrt


Nachdem in den letzten beiden Jahren die Gottesdienste zu Himmelfahrt nicht in der gewohnten Weise stattfinden konnten, laden die Kirchengemeinden unseres Kirchenkreises in diesem Jahr wieder alle ein, das Fest von Christi Himmelfahrt gemeinsam zu feiern.
Um 11.00 Uhr beginnt in Grabow auf dem Gänseberg der "Gottesdienst mit Theaterstück". Diesmal wird dabei der streitbare Theologe und Pfarrer Martin Niemöller im Mittelpunkt stehen. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Mittagessen vom "Weißen Roß".
Um 14.00 Uhr wird zum Ökumenischer Gottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow eingeladen. Gestaltet wird der Gottesdienst gemeinsam von der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde Loburg. Für die musikalische Umrahmung sorgen die "Laurentius-Bläser" Loburg. Für Kinder wird ein gesonderter Kindergottesdienst auf dem Platz angeboten. Der Veranstalter und die Truppenübungsplatzkommandantur weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Gelände außerhalb des Veranstaltungsortes wegen Blindgängern und der bestehenden Gefahr für Leib und Leben nicht betreten werden darf. Bitte nur die gekennzeichneten Wege benutzen. Eltern haften für ihre Kinder.

Tagung der Kreissynode am 7. Mai 2022


Die 3. Tagung der V. Synode des Ev. Kirchenkreises Elbe-Fläming fand am Samstag, dem 7. Mai 2022 statt. Auf der umfangreichen Tagesordnung standen unter anderem der Bericht der Superintendentin, eine Diskussion zu den Entwicklungsperspektiven für den Kirchenkreis, Fragen der Stellenplanung, Wahlen und Nachwahlen für die Ausschüsse, die Jahresrechnung 2020 sowie die Haushaltsplanung für das Jahr 2022.

Der Bericht der Superintendentin zum Nachlesen

Die Andacht zur Eröffnung der Synode von Vikar Tim Dornblüth als Podcast

FAMILIEN-KINDER-KIRCHEN-TAG
am 25. Juni in Tucheim


Der diesjährige FAMILIEN-KINDER-KIRCHEN-TAG findet am Samstag, dem 25. Juni von 10.00 - 16.00 Uhr rund um die Kirche in Tucheim statt. Er steht unter dem Motto "Komm, wir suchen einen Schatz!" Eingeladen sind alle Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse mit ihren Familien. Kleinere Kinder müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Alle erwartet ein abwechslungsreiches Programm, bei dem eine Schatzsuche natürlich nicht fehlen darf.

Anmeldungen bitte bis zum 17. Juni 2022 bei der zuständigen Gemeindepädagogin/ dem zuständigen Gemeindepädagogen.

Plakat Kinderkirchentag 2022

Kreiskirchenamt Magdeburg mit neuen Rufnummern


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KKA Magdeburg sind ab Montag, dem 02.05.2022 aufgrund der Umstellung der Telefonanlage unter neuen Telefonnummern erreichbar ist. Infolge dieser Umstellung kann es zunächst noch zu Einschränkungen der Erreichbarkeit kommen.

Neues Telefonverzeichnis des KKA Magdeburg

Aktuelles Organigramm des KKA Magdeburg

Gebete für vom Krieg betroffene Menschen


In unseren Gottesdiensten, Andachten und Friedensgebeten denken wir in besonderer Weise an die Menschen in der Ukraine und alle vom Krieg betroffenen Menschen auf der ganzen Welt. Wir bitten darum, dass Gott in allem Lärm der Welt unsere Gebete erhört. Wir bitten darum, dass Gott Wege zum Frieden zeigt.

PODCAST: WAS BRINGT FÜR DEN FRIEDEN BETEN?
von Tim Dornblüth, Vikar im Pfarrbereich Burg

Helfer der Tafel benötigen Hilfe


Seit sehr vielen Jahren versorgen die Tafeln in Burg und Genthin hilfsbedürftige Menschen im Jerichower Land mit Lebensmitteln. Zuletzt sind zahlreiche Flüchtlinge aus der Ukraine in den Landkreis gekommen, was die Nachfrage noch einmal deutlich erhöht hat. Allein mit den Spenden der beteiligten Supermärkte ist dieser Mehrbedarf momentan nicht zu decken. Deshalb benötigen die Helfer der Tafeln dringend Hilfe:
Kaufen Sie doch bitte bei Ihrem nächsten Einkauf ein paar Dinge des täglichen Bedarfs und Lebensmittel mehr und stellen Sie diese den Tafeln zur Verfügung. Sie helfen damit Menschen, die unverschuldet in große Not geraten sind.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten der Ansprechpartner in Burg und Genthin finden Sie >> HIER <<.

Der neue Kirchenbaureferent stellt sich vor


Mein Name ist André Bartoszewski und ich bin der neue Kirchenbaurefent für den Kirchenkreis Elbe-Fläming. Ich bin 1974 in Wolfenbüttel geboren und dort aufgewachsen. Seit nunmehr sieben Jahren lebe ich in Magdeburg. Durch meine vielen städtischen Stationen kann ich behaupten hier meinen Lebensmittelpunkt und nicht zuletzt auch mein Zuhause gefunden zu haben.

André Bartoszewski

Seitens meiner beruflichen Bildung habe ich eine Ausbildung zum Energieelektroniker bei der Deutschen Bahn AG, sowie anschließend ein Studium der Architektur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK) in Holzminden erfolgreich absolviert.
Das Amt des Kirchenbaureferenten ist für mich äußerst reizvoll. Nicht nur die Erhaltung historischer Bausubstanz steht hierbei in der Betrachtung, sondern vielmehr auch die Menschen, denen diese Gebäude einen Mittelpunkt in ihrem Leben geben.
Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und darauf, Sie bald persönlich in Ihren Gemeinden kennenlernen zu dürfen.

E-Mail: andre.bartoszewski@ekmd.de
Kreiskirchenamt: 0391 5346268
Handy: 0175 5837287

AKTION "MEINE KOLLEKTE GIBT ES TROTZDEM"


Aufgrund der Coronabeschränkungen können derzeit nicht in allen Kirchengemeinden regelmäßig Gottesdienste stattfinden. Den Kirchengemeinden fehlen deshalb die wichtigen Einnahmen aus den "Kollekten für die eigene Gemeinde". Diese sind in den Haushalten eingeplant und dienen dazu, das Leben der Kirchengemeinde zu finanzieren. Unterstützen Sie Ihre Kirchengemeinde und machen Sie mit bei der Aktion: "MEINE KOLLEKTE GIBT ES TROTZDEM". Überweisen Sie Ihre Kollekte einfach unter Angabe der Kirchengemeinde an die angegebene Bankverbindung. Weitere Informationen zur Aktion gibt es in Ihrem Pfarramt.

Verwendungszweck: Kollekte für Kirchengemeinde ...
Kontoinhaber: Kreiskirchenamt Magdeburg
IBAN: DE69 8105 3272 0511 0026 45
BIC: NOLADE21MDG

Ab sofort besteht auf der Internetseite unserer Landeskirche zudem die Möglichkeit, jeden Sonntag online Kollekte (laut Kollektenplan) zu geben. Dazu ist ein Online-Spendenformular freigeschaltet, dass dafür genutzt werden kann: https://www.ekmd.de/spenden

ZEIT ZUM REDEN


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TelefonSeelsorge Magdeburg und nördliches Sachsen-Anhalt sind anonym, kompetent und rund um die Uhr für Sie da. Sie erreichen diese unter den Telefonnummern:
0800 111 00 111 und 0800 111 00 222.

Telefonseelsorge Magdeburg

 

 

 



Nächste Seite Über uns