Diese Seite drucken

Willkommen im Kirchenkreis Elbe-Fläming

 

Wussten Sie schon, ...?


… dass im Kirchenkreis Elbe – Fläming zurzeit über 13628 evangelische Christen leben, was einem Anteil von ca. 12,5% der Gesamtbevölkerung entspricht? (Stand 31.12.2018)

… dass in unserem Kirchenkreis 146 Kirchengebäude stehen?

… dass in den 106 Kirchengemeinden 42 kirchliche Mitarbeitende angestellt und beauftragt sind?

… dass der Gemeindebeitrag ein wesentlicher Bestandteil in der Arbeit von Kirchengemeinden und Kirchspielen ist? Durch diese Mittel können zum Beispiel Angebote für Kinder und Jugendliche oder auch die Kirchenmusik finanziert werden.

EKD Servicetelefon
EKM Banner GKR-Wahl
Glaube und Heimat
Jahreslosung 2019 im Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen

"CAT- stairs" – Das Kabarett mit neuem Programm

Arend Fritzsch - 09.11.2019

Das neue Programm von "CAT- stairs" – Das Kabarett steht unter dem Titel "Neu Denken!"
"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", wusste einst schon Hermann Hesse. Doch ahnte er nicht, dass dieser Zauber wie verhext ist. Gutes verschwindet – Ideen verschwendet und am Ende bleibt alles, wie es ist. Nur eben anders. Darum wollen wir neu denken! Allerdings liegt genau darin das Problem. Wer will das heute schon? Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber viele ersparen es sich.
Zu sehen ist das Programm am 9., 16., 23. und 30. November jeweils um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Burg in der Grünstraße. Einlass ist immer 30 Minuten vor Beginn. Der Eintritt ist kostenlos. Kartenreservierungen unter: 0172 - 1910715 oder kartenreservierung@cat-stairs.de.

"Weihnachtschor" - Projekt zum Heiligen Abend

Arend Fritzsch - 08.11.2019

Gesucht werden Sängerinnen und Sänger (ab 14 Jahren), die gerne Singen, eine Stimme halten können und Lust haben am Heiligen Abend die Christvesper um 16.00 Uhr in der Kirche Unser Lieben Frauen in Burg mitzugestalten. Die Kinder, die ein kleines Weihnachtsmusical aufführen, sollen unterstützt werden. Außerdem soll ein altes und ein jazziges Weihnachtslied für den Gottesdienst einstudiert werden. Für das Projekt gibt es drei Proben, bei denen alle Mitwirkenden dabei sein müssen:
Montag, 9. Dezember, 16. Dezember, 23. Dezember jeweils 19.30 - ca. 21.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in der Grünstraße 2 (obere Etage).
Bitte melden Sie sich telefonisch bei Kantorin Cornelia Frenkel (03921 - 726647) bis zum 6. Dezember 2019 verbindlich an!

Taizé-Nacht im Dom Magdeburg

Arend Fritzsch - 08.11.2019

Viele haben im vorigen Jahr im Kirchengarten der Landesgartenschau in Burg die Taize-Andachten miterlebt. Wer Lust bekommen hat, die besondere Atmosphäre von Gebeten und Gesängen aus Taizé erneut zu erleben, hat dazu am Samstag, dem 23. November um 18.30 Uhr die Gelegenheit. Der Ökumenische Taizékreis Magdeburg lädt alle zur Taizé-Nacht in den Dom zu Magdeburg ein. Los geht es mit einem gemeinsamen Abendessen und Zeit für Begegnung u.a. mit Frère Philip. Im Anschluss gibt es eine Andacht mit Gebeten und Gesängen aus Taizé.

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Superintendentur Burg gesucht

Arend Fritzsch - 29.10.2019

Im Evangelischen Kirchenkreis Elbe-Fläming wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Sachbearbeiters (m/w/d) in der Superintendentur Burg ausgeschrieben. Ausbildungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder ein Abschluss mit vergleichbarer Arbeitserfahrung. Die Stelle hat einen Umfang von 60 Prozent (24 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbar vollbeschäftigten Mitarbeiters. Die Vergütung erfolgt in EG 6 nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird hier eingehend entweder per E-Mail an kontakt@kirchenkreiselbe-flaeming.de oder per Post an Evangelischen Kirchenkreis Elbe-Fläming, Oberstr. 72, 39288 Burg bei Magdeburg bis zum 30.11.2019 erbeten.

--> Zur ausführlichen Stellenausschreibung

Mahnwache "Nächstenliebe verlangt Klarheit"

Arend Fritzsch - 16.10.2019

Über 200 Menschen trafen sich eine Woche nach dem erschreckenden Anschlag und dem Angriff auf die jüdische Gemeinde in Halle auf dem Magdalenenplatz in Burg, um bei einer Mahnwache ein Zeichen für Toleranz und Mitmenschlichkeit und gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus zu setzen. Dazu eingeladen hatten der Ökumenische Arbeitskreis Burg, der Evangelische Kirchenkreis Elbe-Fläming, der Runde Tisch gegen Rechts und Landrat Dr. Steffen Burchhardt. Im Gedenken an die Opfer sowie in der Verbundenheit mit den jüdischen und muslimischen Gemeinden im Land wurden beim Klang der Abendglocken der umliegenden Kirchen Kerzen entzündet. Die zahlreichen Redner und Besucher machten deutlich, dass in unserem ganzen Land kein Platz für Rechtsextremismus ist. Wir stehen ein für ein friedliches Miteinander und Nächstenliebe.

Mahnwache

Tagung der Kreissynode

Arend Fritzsch - 10.10.2019

Am Samstag, dem 16.11.2019 findet die 13. Tagung der IV. Synode des Evangelischen Kirchenkreises Elbe-Fläming statt. Die Synodalen treffen sich zu ihren Beratungen von 9.00 - 13.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus (Kirchstraße) in Möckern. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein Rückblick auf die zu Ende gehende Legislaturperiode, die Vorstellung des neuen Konzepts der Evangelischen Grundschule Burg sowie die Vorstellung und Beratung über den Haushalt 2020 des Kirchenkreises.
Anträge von Gemeindekirchenräten, Ausschüssen und Mitgliedern der Kreissynode und vom Leiter des Kreiskirchenamtes können bis zum 21.10.2019 (Eingang beim Kirchenkreis) gestellt werden. Dringende Anträge können auch später noch eingereicht werden. Eingaben von Gemeindegliedern aus dem Kirchenkreis sind bis zum 14.11.2019 an das Präsidium der Kreissynode möglich.

Wohnung zu vermieten

Arend Fritzsch - 10.10.2019

Im Pfarrhaus in Reesen ist ab dem 01.11.2019 eine 2-Raum-Wohnung mit Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad mit Dusche und einem Keller zu vermieten. Sie ist 70 Quadratmeter groß und befindet sich im Erdgeschoss. Die Warmmiete beträgt 400 Euro.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Ueckert unter 0176 24175147.

Bitte um Kleiderspenden für das Diakonische Werk

Ute Mertens - 04.10.2019

Das Diakonischen Werk im Jerichower Land benötigt dringend Spenden. Jetzt kommen viele bedürftige Familien und suchen Kleidung und Schuhe für den bevorstehenden Herbst und Winter für Ihre Kinder. Sicher gibt es auch in Ihren Gemeinden Familien, die gerade die Kleiderschränke der Kinder umräumen, die Sommersachen rausnehmen und die Wintersachen einräumen. Dabei fällt häufig auf, dass manches zu klein geworden ist. Solche Kleidung muss nicht weggeworfen werden, sondern kann in der Diakonie in Burg und Genthin noch gute Dienste tun. Bitte werben Sie in Ihren Gemeinden dafür.
Spenden werden montags - freitags in der Grünstraße 2 in Burg entgegengenommen. Außerdem können diese in jedem Pfarramt im Kirchenkreis abgegeben werden. Telefonisch ist das Büro der Diakonie in Burg unter 03921 - 2566561 zu erreichen.

Diakonie benötigt weiterhin Sachspenden

Ute Mertens - 04.10.2019

Das Diakonische Werk gibt in vielen Bereichen Hilfe für Menschen in Not mit der Tafelarbeit, den Beratungsangeboten, der Wohnhilfe und dem Betreuungsverein. Immer wieder gibt es neue Herausforderungen zu meistern. Besonders die Angebote der Burger Tafel mit der Ausgabestelle Genthin, den angeschlossenen Möbellagern und des Kleidershops sind gefragt. Darum bittet das Diakonische Werk dringend um Sachspenden. Viele geflüchtete Menschen haben bereits einen Aufenthaltstitel und richten eigene Wohnungen ein, dadurch sind beide Möbellager fast leergeräumt. Bitte geben Sie diesen Hilferuf an ihre Gemeinden weiter.

 

 



Nächste Seite Über uns