Junge Kirche - Teens


JUNGE KIRCHE - TEENS


Ab sofort gibt es hier regelmäßig die "Junge Kirche - Teens". Wir wollen gemeinsam über verschiedene Themen des christlichen Lebens nachdenken. Dabei schauen wir auf uns, auf unseren Umgang mit anderen Menschen und auf unsere Beziehung zu Gott.

DIESMAL: CHRISTI HIMMELFAHRT


Ursprünglich waren die 50 Tage zwischen Ostern und Pfingsten eine durchgehende Zeit ohne ein weiteres Fest. Im 4. Jahrhundert wurde "Christi Himmelfahrt" 40 Tage nach Ostern nachträglich eingefügt. Dieser Tag wurde wahrscheinlich gewählt, weil in der Apostelgeschichte erzählt wird, dass Jesus nach seiner Auferstehung 40 Tage lang immer wieder bei seinen Jüngern zu Gast war, bevor er ins Reich Gottes, den Himmel, zurückkehrte.

Eine kurze Erklärung, woher das Fest "Christi Himmelfahrt" kommt und weshalb es gefeiert wird, gibt es in dem kurzen Video:



"Was ist Christi Himmelfahrt?"
www.katholisch.de


Die Erzählung von der Himmelfahrt findet sich in der Bibel gleich mehrmals: im Matthäusevangelium, im Markusevangelium und auch im Lukasevangelium. Die bekannteste Himmelfahrtsgeschichte steht aber in der Apostelgeschichte des Lukas: Jesus nimmt Abschied von seinen Jüngern. (Einfach klicken. Die Geschichte ist unterpunktet.)

Jesus kehrt ins Reich Gottes, den Himmel, zurück. Er macht damit den Weg zu Gott frei. Für uns Menschen bedeutet das den "Himmel auf Erden". Wie dieser aussieht, erzählt Kurt Mikula in seinem Lied "Macht den Himmel auf", gesungen von Lea und Anna.



"Macht den Himmel auf"
Text und Musik: Kurt Mikula
www.mikula-kurt.net

 


Vorherige Seite: Junge Kirche - Kids
Nächste Seite Junge Kirche - Konfis