Junge Kirche


CHRISTENLEHRE UND KINDERKIRCHE FÜR ZU HAUSE


Zur Zeit ist es leider nicht möglich, dass Christenlehre und Kinderkirche wie gewohnt stattfinden können. Deshalb gibt es an dieser Stelle jede Woche eine "Christenlehre und Kinderkirche für zu Hause". Dabei sollen zunächst Geschichten aus dem Leben von Jesus im Mittelpunkt stehen.

Nach seiner Taufe geht Jesus allein in die Wüste. Er sucht nach einem Ort der Stille, weg vom Lärm, weg von anderen Menschen, um Gott zu begegnen. Er ist 40 Tage und Nächte allein in der Einsamkeit. Jesus fastet und betet.

1. Experiment: "Einfach Stille"
Sei für 2 Minuten ganz still! Schaue auf die Uhr. Nicht reden, keine Musik, kein Bewegen …einfach Stille… Höre auf deinen eigenen Atem und in dich hinein. Wenn du magst, kannst du dabei in Gedanken mit Gott sprechen.
Hast du 2 Minuten geschafft? War es sehr anstrengend für dich oder ist es dir leicht gefallen? Wenn du 2 Minuten geschafft hast, kannst du die Zeit noch verlängern: 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten...

Dann kommt in der Geschichte der Teufel zu Jesus und versucht ihn zu überreden, Dinge zu tun, die Gott nicht gefallen. Jesus steht vor der Entscheidung: versuchen oder nicht versuchen... Wie Jesus sich entscheidet, kannst du dir in dem kleinen Film zur Geschichte anschauen:

 

 

In der Geschichte geht es um "Versuchung". Ein Wort, das manche vielleicht noch nie benutzt haben, aber jeder kennt wahrscheinlich das Gefühl. Jemand möchte einen zu etwas überreden, von dem man genau weiß, dass es nicht richtig ist. Manchmal ist es auch eine innere Stimme: "Versuche es doch! Da passiert schon nichts." Dann muss man sich entscheiden: versuchen oder nicht versuchen...

"Die Nachspeise, die Mama gemacht hat, sieht so lecker aus. Das merkt bestimmt niemand, wenn ich davon ein bisschen nasche."
"Jetzt kann ich unbemerkt mit dem Handy spielen. Ich tue einfach so, als ob ich etwas ganz Wichtiges für die Schule machen muss."
"Ich will natürlich von meinen Freunden nicht als Feigling bezeichnet werden. Deshalb tue ich es, obwohl ich eigentlich gar nicht möchte."

2. Experiment: "Leckere Versuchung"
Stelle ein Schälchen mit leckerer Schokolade auf den Tisch. Dazu ein Schild mit dem Hinweis „BITTE NICHT ESSEN!“ Mal sehen, was passiert...

Experiment 2-1 Experiment 2-2

P.S. So ist das Experiment übrigens bei mir ausgegangen. Es ist eben so eine Sache mit den leckeren Versuchungen.

Jesus sucht auch später immer wieder die Stille. Die Bibel erzählt, dass er sich bewusst Auszeiten genommen hat, um zur Ruhe zu kommen und mit Gott zu reden. Jesus wusste genau, wie wichtig solche stillen Momente sind.

3. Experiment: "In der Stille angekommen"
Mandalas auszumalen hilft heute vielen Menschen still zu werden und zur Ruhe zu kommen. Gestalte ein Mandala mit deinen Lieblingsstiften! Höre dazu Musik, bei der du entspannen kannst.
Wie entspannende Stille mit Gott gelingen kann, erzählt das Lied „In der Stille angekommen“ von Christoph Zehendner (Album: „Ganz nah“, Gerth Medien) in einfühlsamen Worten.

 

 

 


Vorherige Seite: Blickpunkte
Nächste Seite Konfirmanden