Junge Kirche

 

Jugendtag 2019 "lovestorm"


Am Samstag, dem 26. Oktober fand der diesjährige Jugendtag unseres Kirchenkreises unter dem Motto "lovestorm" statt.
Beleidigende und böse Kommentare im Internet bis hin zu Hass und Hetze sind inzwischen an der Tagesordnung. Auch viele Jugendliche haben mit diesem Problem zu tun. Genau aus diesem Grund stand das Thema diesmal im Mittelpunkt des Jugendtages. 60 Jugendliche aus dem gesamten Kirchenkreis trafen sich im Burger Gemeindehaus. Damit waren die drei angebotenen Workshops mit jeweils 20 Teilnehmern voll ausgelastet. Der erste Workshop wurde von einem Referenten von "LOVE-Storm: Gemeinsam gegen Hass im Netz" geleitet und fand im Gemeindehaus der reformierten Gemeinde statt. Im zweiten Workshop erfuhren die Jugendlichen von zwei jungen Männern vom Weltladen Magdeburg, die selbst aus Niger und Togo stammen, viel Interessantes zum Thema Flucht und Migration. In einem dritten Workshop drehte sich alles um Kohle, Klima und den Konsequenzen daraus. Hierbei wurde deutlich, dass schon kleine Dinge im Alltag helfen können, wenn viele mitmachen.

Bericht von www.meetingpoint-jl.de:

--> Jugendtag in Burg// Über 60 Jugendliche nehmen an Workshops zu gesellschaftlich wichtigen Themen teil

Zum Bericht der Volkstimme Burg:

--> Gemeinsam die Welt besser machen


Jugendtag 2019

 

Gefördert durch:
Logo BMFSFJ Logo MASI Logo Partnerschaft für Demokratie

Brot und Marmelade für "Brot für die Welt"


Schon seit vielen Jahren unterstützt der Jugendkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Burg "Brot für die Welt", das Hilfswerk der evangelischen Landeskirchen und Freikirchen in Deutschland. Am Samstag, den 14.09.2019 wurde in der Küche der Suptur in Burg Marmelade gekocht: 102 Gläser sind es geworden gefüllt mit Apfelmus, Mirabellenmarmelade, Pfirsichmarmelade und Quittengelee.

Jugendkreis kocht Marmelade


Am Sonntag, den 20.10.2019 trafen sich dann alle früh am Morgen bei Bäckerei Delorme in Burg. Unter fachkundiger Anleitung und mit viel Spaß wurde hier gebacken: Erntedankbrote, Martinsbrote und Mischbrote sind entstanden; 96 an der Zahl. Und auch Erntedankbrötchen und Reformationsbrötchen kamen lecker aus dem Ofen.

Jugendkreis in der Backstube


Pünktlich zum festlichen Erntedankgottesdienst um 11.00 Uhr in der Burger Oberkirche war dann alles bereitgestellt und wir konnten unsere Leckereien nach dem Gottesdienst weitergeben an alle Besucher. Über 500,00 € konnten eingenommen werden und werden weitergegeben an "Brot für die Welt".


Logo Brot für die Welt


Wir bedanken uns bei allen, die unsere Aktion unterstützt haben: bei der Bäckerei Delorme für die Zutaten und ihren Einsatz am Sonntag, bei der Zänker-Mühle in Gütter fürs Mehl, bei den verschiedenen Menschen, die uns Gläser und Obst für unsere Marmelade gegeben haben und bei denen, die für Brot und Marmelade gespendet haben und damit "Brot für die Welt" unterstützt haben.

 

 


Vorherige Seite: Blickpunkte
Nächste Seite Konfirmanden