Junge Kirche


CHRISTENLEHRE UND KINDERKIRCHE FÜR ZU HAUSE


Zur Zeit ist es leider nicht möglich, dass Christenlehre und Kinderkirche wie gewohnt stattfinden können. Deshalb gibt es an dieser Stelle jede Woche eine neue "Christenlehre und Kinderkirche für zu Hause".


Warst du auch schon einmal bei einer Hochzeit zu Gast? Kannst du dich noch erinnern wie es gewesen ist? Vielleicht hast du Lust, mit deinen Lieblingsstiften ein schönes Hochzeitsbild zu zeichnen!

Jesus ist zu einer Hochzeit in dem kleinen Dorf Kana eingeladen. Auch die Jünger von Jesus und seine Mutter Maria sind mit dabei. Damals dauerte so eine Hochzeit 7 Tage und es feierten ganz viele Menschen mit. Da konnte es schon einmal passieren, dass etwas nicht reichte. Was es in dieser Geschichte ist, kannst du dir hier anschauen:


 

„Tut, was Jesus sagt!“, sagte Maria zu den Dienern. Diese füllten die riesigen Krüge, die eigentlich fürs religiöse Waschen von Händen und Füßen gedacht waren, mit Wasser. Da passten etwa 600 Liter hinein. Das bedeutet etwa 50-mal zum Dorfbrunnen laufen und mit vollem Wasserkrug wieder zurück. Keine leichte und schnelle Aufgabe. Da mussten sie Jesus schon vertrauen. Am Ende hat sich das gelohnt und es gab super leckeren Wein.
„Tut, was Jesus sagt!“ und es wird sich auch für uns lohnen. In der Bibel gibt es viele Geschichten, in denen Jesus uns sagt, was wir tun können, um unser Leben gelingen zu lassen. Probieren wir es doch!


Eine Hochzeit ist ein fröhliches Fest. Es wird gegessen, getrunken, erzählt, gelacht, gesungen, getanzt...

Festidee: Spielen

Ein amerikanisches Spiel für die ganze Familie heißt: "Simon says".
Ein Spieler übernimmt die Rolle des Simon: Er gibt den anderen Spielern Anweisungen, z. B. „Spring hoch“ oder „Klatsch in die Hände“. Die anderen Spieler haben diese Anweisungen zu befolgen, allerdings, und das ist das zentrale Element des Spiels, nur dann, wenn der Spielführer vorher „Simon sagt“ sagt. Befolgt ein Spieler eine Anweisung ohne „Simon sagt“ oder eine mit „Simon sagt“ nicht oder lässt sich zu viel Zeit, so scheidet er aus. Natürlich müssen die Anweisungen sinnvoll und machbar sein! Wer als letzter übrig bleibt, ist der neue Simon und darf die nächste Runde anleiten.

Festidee: Leckere Cocktails (natürlich ohne Alkohol)

Kiba-Cocktail:
1 Glas Kirschen (mit Saft)
1 Liter Bananensaft
1 halber Liter Mineralwasser

Tropic-Cocktail:
1 Dose Frucht-Cocktail
1 Liter Mangosaft
1 halber Liter Mineralwasser

Festidee: Tanzen, Singen, Lachen

Zum Fest gehört auch Musik und Tanz. Singt beim "Dip Dip" mit und denkt euch lustige Tanzbewegungen dazu aus. Wer keine Tanzideen hat, findet das Lied in englischer Sprache unter „Who gives the faith?“ auf YouTube mit vielen lustigen Tanzideen.



Dip Dip · Unknown Artist · Kinder Feiern Jesus 3 · ℗ 2009 SCM Hänssler im SCM-Verlag GmbH & Co. KG

 


Vorherige Seite: Blickpunkte
Nächste Seite Konfirmanden